Rundfunkmuseum Schloss Brunn in Emskirchen in der ErlebnisRegion Steigerwald

zurück zu Museen / Galerien

Die Ausstellungsräume befanden sich im Schloss Brunn, das von den Adelsfamilien von Pückler und Limburg erbaut wurde. Das Museum beruhte auf Privatinitiative. Es präsentierte die Geschichte des Rundfunks von den ersten Anfängen in einem breiten Spektrum.

Im Jahr 2015 schloss das Erste Bayerische Rundfunkmuseum seine Pforten im Schloss Brunn. 

Der Museumsbestand wurde komplett in das neugegründete Chamer Rundfunkmuseum übernommen.

Bilder:

Für diesen Artikel sind derzeit keine Bilder vorhanden. Sie besitzen Bilder für diesen Artikel, dann schreiben Sie uns doch gerne an.