Radtouren: Steigerwald Tour in der ErlebnisRegion Steigerwald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 57,5 km
schwer
1.027,2 m
1.027,2 m

469,0 m (höchster Punkt)
259,7 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Geiselwind - Füttersee - Angerdorf Neugrub - Burggrub - Wasserberndorf - Sixtenberg - Münchhof - Burghöchstadt - Haag - Dürrnbach - Krettenbach - Stierhöfstetten - Castell - Greuth - Abtswind - Wiesentheid - Geesdorf - Ilmbach - Gräfenneuses - Geiselwind

Streckenbeschreibung

Von Geiselwind aus geht es Richtung Füttersee. Besichtigen Sie hier die "Kaisereiche", die der Legende nach zur Zeiten Kaiser Karl d. Großen (742-814) gepflanzt worden sein soll. Eine 12 %-ige Steigung erwartet Sie auf dem Weg in das Angerdorf Neugrub. Mit starkem Gefälle geht es abwärts nach Burggrub und Wasserberndorf. Hier biegen Sie nach Sixtenberg ab. Der Anstieg zum Weiler ist steil. Machen Sie an der Abzweigung eine Abstecher zum Drei-Franken-Eck. Die Strecke führt Sie weiter über Münchhof und Burghöchstadt nach Haag. An der Kreuzung biegen Sie in den Ortsteil am Berghang ab und radeln weiter nach Dürrnbach. In Richtung Prühl und Krettenbach fahren Sie hier auf dem Höhensteigerwald-Radweg.
Von Krettenbach geht es Richtung Stierhöfstetten. Eine kleine Entspannung mit schönem Ausblick ist hier möglich. Vorbei an Wüstenfelden gelangen Sie nach Castell. Besichtigen Sie den Altort und gönnen Sie sich eine kleine Auszeit. Die Weinberge stets im Blick, kommen Sie nach Greuth und weiter nach Abtswind, dem historischen Marktort mit Fachwerkrathaus. Durchs Steigerwaldvorland radelnd wird Wiesentheid gestreift, einen Abstecher ist es in jedem Falle wert. Von Geesdorf geht es durch den Wald nach Ilmbach und weiter nach Gräfenneuses. Hier überqueren Sie die Wasserscheide zwischen Main und Regnitz. Von Röhrensee kommen Sie zu Ihrem Ausgangspunkt Geiselwind zurück.

Dauer 3:45 h

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Steigerwald:

weitere Touren werden geladen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um dir die beste Funktionalität und das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website weiterhin ohne Änderung deiner Cookie-Einstellungen verwendest oder unten im Banner auf "Akzeptieren" klickst, dann erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen