Wanderwege: Abtswind - Ilmbach - Altenschoenbach - Prichsenstadt in der ErlebnisRegion Steigerwald

zurück zur vorherigen Seite
 

Es ist ein Fehler beim Laden der Inhalte entstanden, dies hat folgende Ursache:

  • Ihr JavaScript ist in Ihrem Browser nicht aktiviert.
Wir bitten Sie Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren um die Karte ansehen zu können.

Höhenprofil wird geladen

Tourdaten:

Tourgeometrie
ca. 16,0 km
mittel
277,0 m
328,6 m

421,1 m (höchster Punkt)
247,1 m (tiefster Punkt)

Wetterdaten:

Wetterdaten werden geladen

Services:

Derzeit sind keine Services verfügbar.

Beschreibung:

Streckenverlauf

Abtswind - Ilmbach - Altenschoenbach - Prichsenstadt

 

Streckenbeschreibung

Abtswind, bereits 783 urkundlich erstmals erwähnt, bestand ursprünglich aus zwei Orten, dem Groß- und Kleinabtswind, im 30-jhr. Krieg wurde jedoch Kleinabtswind total verwüstet. Bis heute ist der Ort durch seinen Weinbau und die prächtigen Sandsteinhäuser im Ortskern geprägt. In der Neuzeit hat sich Abtswind durch mehrere Firmen zu einem Zentrum der Kräuter- und Teeverarbeitung sowie Gewürze entwickelt.

Die Wanderung führt unterhalb des Friedrichberges durch Wald und Flur an der Weinanlage des Weinguts Behringer vorbei ¸ber die A3 hinüber zum Wildgehege Rüdern und dem Jagdhaus Limbach. Nach der Mittagsrast führt der Weg über Altenschönbach (Ev. Kirche mit historischer bemalter Holzdecke mit 64 Wappen fränkischer Adelsgeschlechter) und der alten Lochmühle vorbei in die Weinanlage von Prichsenstadt mit einem herrlichen Ausblick auf diese mittelalterliche Stadt, der zweitkleinsten in Bayern.

Das Stadtbild ist geprägt von Stadttoren, Fachwerk-Steinhäuser und Kopfsteinpflaster. 1258 in der Urkunde von den Grafen zu Castell erwähnt; Stadtrechte 1367 durch Kaiser Karl IV. Später im Besitz des Burggrafen von Nürnberg. 1632 durch die kaiserlichen Truppen von Wallenstein Plünderungen und Zerstörungen.

Prichsenstadt ist heute vor allem vom Tourismus und dem Weinbau geprägt; es ist aber auch das größte Spargelanbaugebiet Frankens. Interessanter historischer Stadtrundgang.

 

Dauer 4:30 h

Weitere Touren in der ErlebnisRegion Steigerwald:

weitere Touren werden geladen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um dir die beste Funktionalität und das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website weiterhin ohne Änderung deiner Cookie-Einstellungen verwendest oder unten im Banner auf "Akzeptieren" klickst, dann erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen